Jan Knippers

Jan Knippers


Jan Knippers ist beratender Ingenieur und leitet seit 2000 das Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE) an der Universität Stuttgart. Sein besonderes Interesse gilt innovativen und ressourceneffizienten  Tragwerken an der Schnittstelle zwischen Forschung, Entwicklung und Praxis.

Im Jahr 2001 hat er „Knippers Helbig Advanced Engineering“ mit Niederlassungen zuletzt in Stuttgart, Berlin und New York mit gegründet und über viele  Jahre co-geleitet. Seine Schlüsselprojekte aus dieser Zeit sind die EXPO Axis in Shanghai, der Thematic Pavillon in Yeosu, Süd Korea, und zuletzt die Galerie der Staatsoper in Berlin, fertiggestellt im Jahr 2017. Seit 2018 möchte er sich auf innovative Projekte konzentrieren, die er vom Konzept bis zur Fertigstellung persönlich begleitet, und hat dafür „Jan Knippers Ingenieure“ in Stuttgart gegründet. Die fachlichen Schwerpunkte liegen derzeit vor allem auf Holz- und Faserverbundkonstruktionen.

Seit 2014 ist Jan Knippers Sprecher des DFG Sonderforschungsbereichs TRR 141 „Biological Design and Integrative Structures“, der Universitäten Stuttgart, Tübingen und Freiburg.

Er ist Mitglied im „Arbeitskreis Tragende Kunststoffe“ des Bauüberwachungsvereins, im DIN Normenausschuss 005-51 FBR-04 SO „Tragwerke aus faserverstärkten Polymerkunststoffen“ und im Europäischen Normenausschuss CEN/TC 250/WG 4 „Prospect for New Guidance in the Design of FRP“.

Jan Knippers ist Autor mehrerer Bücher und Fachpublikationen, hält zahlreiche Vorträge im In- und Ausland und ist in vielfältiger Form in Jurys, Beiräten und Stiftungen ehrenamtlich tätig.